MOV ins MMF MOV ins MMF

Wählen Sie die Dateien auf Ihrem Computer

Konvertieren MOV ins MMF

MOV ist eines der häufigsten Multimedia-Dateiformate. Es wurde von Apple Computer entwickelt und ist mit Macintosh- und Windows-Plattformen kompatibel. Es wurde erstmals in den frühen 1990er Jahren aktiv eingesetzt, nachdem Apple seinen QuickTime Media Player auf den Markt gebracht hatte. Daher wird es manchmal auch als QuickTime bezeichnet. Anfangs war es ein einzigartiges Format für Audio- und Videodaten, aber später erschienen Konkurrenten wie AVI, AMV, FLV und Real Media. MOV-Dateien sind derzeit Standard zum Speichern von Filmen und anderen Videos.

MMF ist das für mobile Geräte entwickelte SMAF-Sounddateiformat von Yamaha. Das MMF-Format ist mit SMAF-Dateien (Synthetic Music Mobile Application Format) verknüpft. Viele Menschen kennen dieses Format, weil sie es sehr oft als Klingeltöne in Mobiltelefonen verwenden. Die SMAF-Tools von Yamaha wurden hauptsächlich von Yamaha entwickelt, um Audiodateien bereitzustellen, die Benutzer als eindeutige Klingeltöne für ihre Mobiltelefone verwenden können. Dann wurde das Format jedoch leicht verbessert. Jetzt können solche Dateien Informationen, Grafiken und Text speichern. Sie können eine SMAF-Datei mit den Yamaha SMAF-Tools erstellen. Es kann auch im WAV- oder MID-Format gespeichert werden. Es ist nicht ungewöhnlich, MMF- und SMAF-Formate zu verwechseln. Tatsache ist, dass MMF als Dateierweiterungen bezeichnet werden. SMAF heißt die Datei selbst. Die MMF-Datei ist identisch mit MIDI-Dateien. Es kann die Musikwiedergabe unterstützen und Grafiken anzeigen. Aufgrund der Implementierung der Bildanzeigefunktion haben SMAF-Dateien jetzt ein beträchtliches Potenzial auf dem Markt für mobile Anwendungen. Dies liegt daran, dass sie Bilder in hoher Qualität speichern können, wenn gleichzeitig die Dateigröße begrenzt ist. In der Regel ist die Größe von SMAF-Dateien viel kleiner als die von Dateien anderer Formate, die dieselben Funktionen ausführen können.


Unterstützen Sie unser Projekt Referenz in sozialen Netzwerken