3GP ins M4A 3GP ins M4A

Wählen Sie die Dateien auf Ihrem Computer

Konvertieren 3GP ins M4A

3GPP ist ein Multimedia-Dateiformat, das hauptsächlich zum Speichern von Audio- und Videodateien sowie für deren Übertragung über 3G-Netzwerke vorgesehen ist. Diese ziemlich ausgefeilte Technologie wurde vom Konsortium Third (3rd) Generation Partnership Project entwickelt, dessen Name den abgekürzten Namen dieses Formats (3GPP) gab. Der Entwickler hat dieses Format erstellt, damit die dritte Generation von Mobiltelefonen kleinere Dateien verwenden kann. Eine weitere Aufgabe besteht darin, das Format von Audio- und Videodateien zu vereinheitlichen, um die Kompatibilität mit verschiedenen Mobilgeräten zu gewährleisten. 3GPP-Dateien können nicht nur auf 3G-Telefonen, sondern auch auf 2G- oder 4G-Telefonen abgespielt werden.

ALAC ist das Format eines kleinen Spezialprogramms, das als Audio-Codec bezeichnet wird. Die Hauptaufgabe besteht darin, eine Datei mit digitaler Musik zu komprimieren, ohne ihre Qualität zu verlieren. Der Name des vom Apple-IT-Riesen erstellten Formats lautet Apples Abkürzung Lossless Audio Codec. Dieses Format kann auch als ALE (von Apple Lossless Encoder) bezeichnet werden. Dateien in diesem Format können Geräte auch mit begrenzten Computerressourcen wiedergeben - z. B. einen iPod. Wenn Sie eine Datei in diesem Format komprimieren, sind es ungefähr 40-60% der Originaldatei. Jetzt kann fast jeder Multimedia-Player, der auf der libavcodec-Bibliothek basiert, Dateien im ALAC-Format abspielen.


Unterstützen Sie unser Projekt Referenz in sozialen Netzwerken